Israel – Rezept Challa

ChallahRezept für Challa (1 Laib Brot)
Challa ist das Sabbatbrot in Israel, das es an nahezu jedem jüdischen Fest gibt. Hier findest du ein Rezept für das leckere Brot. Probiere es doch einmal aus. Wenn du an einer Stelle nicht weiterkommst, kannst du bestimmt deine Eltern fragen, ob sie dir helfen.

 

 

 

 

Du benötigst folgende Zutaten:
– 350 g Mehl
– 3 Eier
– 50 g Zucker
– 1 TL Salz
– 42 g Hefe
– 4 EL Sojaöl
– 1 TL Honig
– 1 TL abgeriebene Zitronenschale

Und so geht es:
Gib das Mehl mit dem Teelöffel Salz in eine Schüssel und vermische beides. Füge die Hefe mit etwa 100ml lauwarmen Wasser und dem Zucker hinzu. Verrühre alles gründlich. Gib nun zwei Eier, Honig und das Sojaöl dazu und knete das Ganze zu einer Teigmasse. Die stellst du nun abgedeckt an einen warmen Ort, sodass sie etwas aufquillen kann. Nach eineinhalb Stunden knetest du die Masse noch einmal durch, um sie dann für weitere 30 Minuten zugedeckt stehen zu lassen.

Jetzt kannst du den Teig in drei gleichlange Stränge kneten.
Diese drei Stränge musst du, wie auf dem Foto oben zu sehen, verbinden. Wickle dazu wie bei einem geflochtenen Zopf einen der Stränge immer um einen anderen herum. Die Enden der Stränge drückst du einfach fest zusammen, damit sie sich nicht wieder abwickeln.

Heize jetzt deinen Ofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vor. Fette dein Backblech etwas ein und leg dein Challa darauf. Schlage dein letztes Ei auf und verquirle das Eigelb. Das streichst du jetzt einmal mit einem Backpinsel über das Brot, bevor du das Ganze für etwa 40 Minuten im Ofen goldbraun backst. Wenn du gerne Sesam oder Mohn isst, kannst du das Brot vor dem Backen damit bestreuen.

Mit salziger Butter und/oder einer Marmelade schmeckt das Challa sehr lecker. Guten Appetit!

Hier geht es zurück zum Login-Bereich des Länderbriefes Israel.